Wo bekomme ich Informationen?

Informationen für Arbeitnehmende

Generell bestand bei den Befragten unserer Online-Befragung mit einer chronischen Erkrankung ein hoher Informationsbedarf in Bezug auf die Arbeit. Besonders im rechtlichen Bereich wurden viele Informationen gewünscht, z. B. über das Sozialsystem, die Rechte und Pflichten am Arbeitsplatz sowie finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten. Aber auch über das Unterstützungssystem selbst würden viele gerne mehr wissen, also über Stellen, die Menschen mit chronischen Erkrankungen bei der Berufstätigkeit unterstützen können.

Oft können Sie sich über diese Dinge bei den Selbsthilfe- oder Patientenverbänden für Ihre Erkrankung informieren. Viele Selbsthilfeverbände werden Ihnen eine erste Orientierung geben können. Sie können auch für Auskünfte zu speziellen rechtlichen Fragen an weitere Stellen verweisen.

Für allgemeine Informationen über das Sozialsystem stehen Ihnen die jeweiligen Ansprechpartner z. B. der Renten- oder Krankenversicherung zur Verfügung. Bei Fragen zur Arbeitsplatzanpassung können Sie sich an die Schwerbehindertenvertretung oder den Betriebsrat, an den Betriebsmediziner oder an das zuständige Integrationsamt bzw. den Integrationsfachdienst wenden. Die Integrationsämter können auch Fragen zur finanziellen Förderung beantworten. Dafür kann auch die Agentur für Arbeit ein Ansprechpartner sein. Darüber hinaus finden Sie auf www.rehadat.de viele Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten.

 

Quelle: Lobert, H. & Schipper, S. (2018). Arbeiten mit einer chronischen Erkrankung – Was muss sich tun? Online-Befragung Teil 3. Einhefter des MS-Magazins 04/2018 des DMSG-Landesverbandes NRW e.V.